Weiterbildung – steig die Karriereleiter hoch

Du hast die Lehre Kunststofftechnologe/in EFZ abgeschlossen und überlegst dir, eine technische Weiterbildung zu machen? Oder du spielst mit dem Gedanken eine Lehre in der Kunststoffbranche zu beginnen, möchtest aber wissen, welche Weiterbildungsmöglichkeiten du danach hast und in welche Richtung sich deine Karriere entwickeln könnte?

Der Bildungsmarkt in der Schweiz ist sehr breit und es gibt viele, unterschiedliche technische Weiterbildungen. Da ist es nicht immer einfach, sich einen Überblick zu verschaffen. Auch, weil dir in der Kunststoffbranche ganz viele Türen offenstehen.

Nach dem Kunststoffpraktiker/in EBA machst du verkürzt in drei Jahren die Lehre Kunststofftechnologe/in EFZ, danach stehen dir genauso alle Weiterbildungsmöglichkeiten offen – von der beruflichen technischen Weiterbildung, über ein Studium an einer Fachhochschule bis hin zum Master of Advanced Studies.

Berufliche technische Weiterbildung

Du findest dich nicht zurecht im Dschungel von Berufsprüfungen und HF-Titeln? Für Kunststofftechnologen/innen eignen sich vor allem folgende Fortbildungen:

Weiterbildungsmöglichkeiten an einer Fachhochschule

Um an einer Fachhochschule zu studieren, brauchst du als Kunststofftechnologe/in zunächst die Berufsmatura. Bist du sehr gut in der Schule, kannst du die Berufsmatura bereits während der Lehre machen – dafür gehst du einen Tag pro Woche zusätzlich zur Berufsschule. Du kannst die Matura aber auch erst nach dem Lehrabschluss absolvieren.

Mit der Berufsmatura wirst du direkt ins Bachelor-Studium Maschinentechnik und Innovation zugelassen. Für andere Studienrichtungen musst du womöglich erst noch Vorbereitungskurse besuchen oder eine Passerelle absolvieren.

Fortbildung auf tertiärer Stufe

Die Schweizer Kunststoffbranche ist sehr innovativ. Es werden immer wieder neue Verfahren entwickelt, bestehende Abläufe verbessert und es gibt ständig neue Produkte auf dem Markt. Es wird dir in einem Kunststoffberuf also nie langweilig – und du hast auch übers Diplom oder Studium hinaus noch Weiterbildungsmöglichkeiten: