Wo bleibt das Wasser?

Sie benötigen zusätzlich:

  • 3 tiefe Teller
  • 1 kleiner Stein
  • etwas Watte
  • kaltes Wasser
  • Wasserbehälter

Hier sollte man auf jeden Fall einen glatten Stein verwenden, an dessen Oberfläche das Wasser gut abfließt. Bei einem Tuffstein oder Vulkangestein wird das Wasser zum Teil gespeichert und könnte die SchülerInnen irritieren.

Wenn man den Absorber in einer Alltagsanwendung zeigen möchte, bringt man am besten eine Baby-Windel mit. Diese schneidet man dann über einem großen Bogen Papier oder, noch besser, über einer Schüssel vorsichtig auf. Denn in einer ganzen Baby-Windel sind nur wenige Gramm (5 – 10 Gramm) Absorber enthalten. Wenn man da nicht sehr aufmerksam ist, springen einem die kleinen Kügelchen einfach weg.